ARBÖ Bezirksorganisation St. Pölten

6.Int.Wandertage in Prinzersdorf

Am Samstag den 24. und Sonntag den 25.Oktober 2015 veranstaltet der Wanderverein St.Pölten mit Gasthaus Wegl den 6.Int. Wandertag. Start und Ziel befinden sich im Gasthaus Wegl 3385 Prinzersdorf Startzeiten ab 7 Uhr bis 12 Uhr Zielschluß 16 Uhr.                                                                                                             

Folgende Strecken stehen zur Auswahl : Zwei Wanderstrecken mit 5 und 10 Km werden vom Veranstalter angeboten Startgebühr € 1,50 nur IVV Wertungsstempel mit Auszeichnung (Einkaufstasche) € 4.-. Für jung und alt leicht zu Wandern keine Sollzeiten zwei Kontroll und Labestellen sind in der Streckenführung eingebunden.

Auskunft : Unter der Telefonnummer 0676/3607822 oder 0664/3831914 Nachmeldungen sind auch am Start möglich

Draxler - Pehmer Sieger der 2.Ligarunde Ost

Die 2.Ligarunde der Kl.Jugend wurde in St.Pölten ausgetragen fünf Mannschaften davon drei Teams aus St.Pölten.

St.Pölten 2 mit Draxler Philipp und Manuel Pehmer konnten die 2.Runde für sich entscheiden, nach sehr schönen Aktionen siegten sie schließlich mit einen Torverhältniss von 12:06 und 10 Punkten vor SVS Schwechat 1 (Pleiner-Bachner) 10:06 und ebenfalls 10 Punkten auf den 3.Rang St.Pölten 1 (Mario Zehetner mit Partner Wallner Marcel) die eigentlich stärker sein sollte als St.Pölten 2 doch scheiterten sie am schlechten Abspiel und die vielen Stangenschüsse 4.wurde SVS 2 und den 5.Platz belegte St.Pölten 3 mit Wallner Sebastian und Partner Härtinger Stefan.

 

Die nächste Veranstaltung 2.März 2013 Landesmeisterschaften für NÖ und Steiermark in St.Pölten Körnerschule 

Beginn: 10:00 Uhr

 

Für den Verein

Schlachtner Gustav

 

 

 

4.2.2013 - 40 Jahre St.Pöltner Winterwandertage


Rund 800 Wanderer kamen zu diesen Event die Gruppen stärkstenTeilnehmer kamen fast alle aus Oberösterreich Wanderverein Gallspach 51 Wanderer2. WV Wernstein 30,3.WV Klam 25.Erst die viertplazierten kam aus NÖ. die Wandergruppe Horvath aus Korneuburg.Und den 5.Platz von 33 Gruppen belegte die Wanderer aus Kapelln.
Die Wanderstreck war sehr gut gewählt,auch der Klangturm wurde von vielen teilnehmern besucht
Mit einen Wort eine gelungener Wandertag.
 

40.Int.St.Pöltner Winterwanderung                                                      

Am Samstag den  2.und Sonntag den 3.Februar 2013 veranstaltet der Arbö-Askö St.Pölten-Viehofen den 40.Int.Winterwanderung  Start und Ziel befinden sich wie immer in der Sonderschule Nord H.Schneidmadlstrasse 10. Startzeiten an beiden Tagen von 7-12 Uhr Zielschluß 15 Uhr keine Sollzeiten.Zur Auswahl stehen zwei Streckenlängen von 7 und 12 Km zur Verfügung.

Strecke  7 Km Sonderschule Nord – Promenade-Körnerschule ( Kontroll und Labestelle) weiter N.Ö.Landesregierung ( Möglichkeit kostenlos den Klangturm zu besichtigen) weiter Rainerbrücke Hochwasserdamm Traisen Flußabwärts zur 2.Kontroll und Labestelle Hubert Schnoflheim in der Ließfeldstrasse weiter zur Traisen und zurück zum Ziel.

Strecke 12 Km ident bis zum Hubert Schoflheim weiter zur Traisen Flußabwärts bis zum neuen Fußballstadion( 3.Konrollstelle vis a vis  von der Minigolfanlage) weiter zu den Viehofner Au Seen ( Möglichkeit den Aussichtsturm  zu benützen) weiter zum Traisenpark über den Radweg zurück zum Ziel. Parkplatz bei der Fachhochschule.                                                                              Auskunft : Gustav Schlachtner Tel.0676/3607822 oder mailanfrage gustavschlachtner@tele2.at oder Franz Czermak Tel.0664/3831914             

Traubenzucker und heißen Tee kostenlos für jeden Teilnehmer.                                                     Teilnahmegebühr  € 1,50 mit Auszeichnung € 4   (Harelkin 50 Cm) Der Veranstalter ist Haftpflichtversichert.

Achtung bei diesen 40.zigsten Wandertag wird der 100000 ( Hundertausendenste Wanderer erwartet) natürlich mit einen Preis

 

 

Schöner Erfolg für St.Pöltens Radballer in Deutschlandsberg

 

Einen schönen Erfolg gab es in Deutschlandsberg beim 3.Int.Radballturnier am 12.und 13.Jänner 2013 für die St.Pöltner Schülerradballer

In einen sehr gut besetzten Int.Schülerturnier siegte das Team vom Arbö-Askö Semket St.Pölten Draxler Philipp mit Partner Manuel Pehmer

vor den Tschechischen Schülermeister aus Zlin den 3.Platz belegte das Team von SVS Schwechat 4.Platz Askö Deutschlandsberg 1 5.Deutschlandsberg 2

den 6.Platz belegte RV Enzian Sulz ( Vorarlberg) und den 7.Platz das Teams aus Baj Ungarn

die Spiel der St.Pöltner St.Pölten – RV Sulz 8:0 gegen Schwechat 6:0 gegen Baj 5:0 gegen Deutchlandsberg 1 7:1 gegen Deutschlandsberg 2 ,7:0

und das Finalspiel gegen SK Zlin wurde 4:1 gewonnen

  1. Arbö-Askö Semket Kirchner St.Pölten 37:02 18 Punkte
  2. SK Sokol Zlin ( CZE ) 35:07 15 „
  3. SVS Schwechat 17:14 10 „
  4. Askö Deutschlandsberg 1 12:18 10 „
  5. Askö Deutschlandsberg 2 09:24 03 „
  6. RV Enzian Sulz 07:22 03 „
  7. KSE Baj 00:27 00 „

In der Jugendklasse hatte das St.Pöltner Team Wallner Marcel mit Partner Mario Zehetner keine Chancen

auf einen der vorderen Plätze trotz aufsteigender Form Rang 5

Auch die Junge Elite Mannschaft Thier-Bugl konnten leider nur den letzten Rang erreichn

Für den Österreich Cup Hablfinale muß St.Pölten 1 ( Brüder Schlachtner ) nach Sulz Vorarlberg um dort

einen der ersten drei Plätze zu erreichen am Start fünf Teams aus Vorarlberg

 

 

Dritter Platz für St.Pöltens Radballer

Am Samstag dem 8. Dezember 2012 fand in Schwechat ein international stark besetztes Radball Turnier mit zwei St.Pöltner Teams statt. Weiter ...

45. Internationales Leopoldi Radballturnier

Am Samstag den 17. November und Sonntag den 18. November 2012 veranstaltet der Arbö-Askö St.Pölten-Viehofen in der Elite Klasse sein bereits 45.Int.Leopoldi  Radballturnier mit Beginn um 13 Uhr in der Körnerschule St.Pölten,zu diesen bereits traditionellen Turnier werden Teams aus Deutschland( Bayern-Sachsen und Sachsen Anhalt) Ungarn.der Slowakei  und der Tschechischen Repuplik kommen,dazu noch 3 Teams aus St.Pölten  und eine Mannschaft von Schwechat.In den Pausen wird die Studentin von der Fachhochschule St.Pölten  Vanessa Weiner ihr Können zeigen.

Am Sonntag mit Beginn um 10 Uhr starten die Schüler und Jugendteams mit ihren Programm auch diese Veranstaltung wird mit Int.Beteiligung starten unsere Gäste kommen aus Ungarn-der Tschechischen Repuplik Deutschland Schwechat St.Pölten und das erste mal seit über 30  Jahren ein Team aus der Steiermark (Deutschlandsberg).

ARBÖ CUP 3.Runde

Int.Radballturniere und ÖM 2012

Bei den zwei Vorbereitungsturnieren im tschechischen Svitavaka und in Möhlin ( CH ) erreichten die Brüder Schlachtner
Rang 6 verpassten knapp den Einzug ins Finale Sieger wurde Loskot-Hrdlicka ( zweifache EX Weltmeister und Sieger beim World Cup in Muar  Malaysia )
 und beim sehr stark besetzten Turnier in Möhlin nahe Basel reichte die Kraft
gerade noch für Rang  5
Kommenden Samstag den 8.September geht’s in der St.Pöltner Körnerschule um den Österr.Meistertitel in der 2.Liga berechtigte Chancen sind nach den Erfolg
In der 1.Runde wo man mit 2 Punkten Vorsprung die Tabelle anführt auf den 2.Platz liegt ÖAMTC Höchst
Die ersten zwei  der Kl.B spielen dann am 13.Oktober in Höchst um den Aufstieg gegen die letzten zwei der Kl.A
Beginn der ÖM am Samstag den 8.September 2012 in der Körnerschule ist 13 Uhr 30
Nicht nur Fußball ist interessant,Radball ist zwar eine Randsportart doch sieht man rassige Zweikämpfe und sehr viel Artistik eine Kunst auf zwei Spezialräder
Was fehlt sind Zuschauer daher bittet der ARBÖ –ASKÖ Viehofen kommt und seht rassige Spiele
Foto vom Turnier in Möhlin
Mit freundlichen Grüßen Gustav Schlachtner
 

Int.Junioren Radballturnier in Svitavka

St.Pöltner Radballer siegen beim Int.Junioren Radballturnier im tschechischen Svitavka  Sechs Mannschaften aus vier Nationen beteiligten sich am Sommerturnier in Svitavka 50 Km östlich von Brünn Für den Arbö-Askö St.Pölten-Viehofen startete die Mannschaft Christopher Thier und Maxi Bugl Trotz Trainingsrückstand ( Schulferien keine Trainingsmöglichkeit) zeigten beide ausgezeichneten Radball In ihren 1.Spiel gegen die Mannschaft aus Ungarn siegten sie  4:0 gegen Kolarova aus der Slowakei konnten Sie einen 4:1 einfahren gegen der Mannschaft aus Sitborice gelang nach einen
0:2 Rückstand noch ein 3:2 Erfolg

Gegen die Hausherrn aus Svitavka 1 gab es einen 3:1 Erfolg im letzten Spiel gegen Svitavka 2 gab es einen 2:0 Erfolg Damit feierten beide St.Pöltner den 1.großen Int.Turnier Erfolg Endstand : 1.Arbö-Askö Viehofen  16:04 Tore und 15 Punkten 2.SK Svitavka 2  20:09 und ebenfalls 15 Punkten,3.SK Svitavka 1 11:12 6 Punkte 4.Kolarova (SK) 9:18 4 Punkten 5.Baj ( H ) 11:19  3 Punkte und 6.Platz an Sitborice ( CZE) 12:17, 1 Punkt Kommenden Samstag startet die Mannschaft mit den Brüder Schlachtner in Möhlin ( Schweiz) Das Finale der österr. Radball Meisterschaft der 2.Liga wurde auf den 8 September vorverlegt,hier geht es um den begehrten Meistertitel und die Chance um den Aufstieg in die 1.Liga


 

 

 

Österreichische BMX Meisterschaften

Bei den Österreichischen Meisterschaften in Bludenz konnten St.Pöltens BMX Fahrer Medaillen erringen,in den spannenden Bewerben lieferten sich die St.Pöltner heiße Duelle mit den übrigen Startern aus fast allen Bundeländern. 

Beim Cruiser Bewerb 17 + konnte Hager Dominik Bronce heimfahren ebenso die Damen 17+ Bronce für Eder Gabi den 4.Platz bei den Damen 17+ errang Birgit Chmelar . 

In der Männerklasse belegte Markus Matzi bei den Cruisern den ausgezeichneten 6.Platz.

Die Teilnahme an den Österr.Meisterschaften in Bludenz ermöglichte uns die Landeshaupstadt St.Pölten mit der bereitstellung des VW Busses, für die Spritkosten danken wir dem Arbö St.Pölten
Für den Bericht Schlachtner Gustav

 

 


 

 

 

 

Österr.Meisterschaften 2.Liga

Bei den Österr.Meisterschaften 2.Liga die heute in Lustenau ausgetragen wurde konnten die beiden jungen St.Pöltner
Michael und Manuel Schlachtner einen Sieg heimfahren,die Finalspiele um den Aufstieg in die 1.Liga finden Ende Oktober in St.Pölten statt
Jedenfalls ein schöner Erfolg für die beiden,Spielergebnisse sind noch nicht eingelangt
Schlachtner Gustav

 


                                        
1. Platz       St.Pölten      10 punkte
2. Platz       Höchst           8 punkte
3. Platz       Dornbirn 3      7 punkte
4. Platz       Dornbirn 4      3 punkte
5. Platz       SVS               0 punkte
 

 

ÖM Jugend Junioren 2012

Draxler Philipp und Manuel Pehmer 3.Platz bei der Schüler ÖM

Bei den Österreichischen Meisterschaften die heute in Deutschlandsberg STMK ausgetragen wurde wurde  das junge St.Pöltner Team  Philipp Draxler und Manuele Pehmer hinter Sulz 1 und 2 ausgezeichnete dritte.
Die Spiel der St.Pöltner gegen Union Dornbirn 3:0 gegen ÖAMzc Höchst 2  9:0 und gegen ÖAMTC Höchst 1 7:0 gegen RV Enzian Sulz verloren die beiden trotz guter Leistung und etwas Pech 0:3 und gegen den mehrfachen Österr.Meister ebenfalls aus Sulz gingen beide mit 0:7 unter für beide die 1.ÖM und gleich ein dritter Rang.
Sehr schwer hatte es unsere Junioren Mannschaft Maxi Bugl und Christopher Thier die nach einen Trainingsrückstand von 4 Wochen ( bedingt durch die Berufschule) im Vierer Finale den letzten Platz erreichten,der dritte Platz war zum greifen nahe so vergab Maxi Bugl bei 2:2 eine Viermeterstrafstoss ihre Spiele St.Pölten  -Höchst 2:2  gegen Sulz 3:6 und gegen den 2.der Junioren Europameisterschaft Spielgemeinschaft Dorbirn/ Höchst 0:9
Manuel Schlachtner mit David Wondra erreichten In Langenwolschersdor f (D) einen 5.Rang
Am 23.Juni findet in Höchst die 1.Runde um den Aufstieg in die osberste Spielklasse statt mit dabei die Gebrüder Schlachtner

Für den Bericht
Schlachtner Gustav

 

Arbö-Askö St.Pölten-Viehofen

 

Radball:                                                     

Bei der 1.Runde im Arbö Radballcup der Klasse Elite siegten  in Schwechat St.Pölten 1 (Gebr.Schlachtner) mit 9 Punkten und einen Torverhältnis von 21:6 vor SVS 1 (Wondra-Brandt) 4 Punkten 13/17 dritter wurde St.Pölten 2 ( Schlachtner Gerhard-Dustin Hnilicka) auf den 4.Platz landete SVS 2 die Spiele:  SVS1-SVS 2, 4:4 St.Pölten 1-St.Pölten 2, 3:1 SVS 1-St.Pölten 2, 7:3St.Pölten 1-SVS 2,8:3 SVS2-St.Pölten 2,3:7 und SVS 1-St.Pölten 1,2:10

 

In der Jugendklasse siegte SVS 1 vor St.Pölten 1(Wallner Marcel mit Partner Zehetner Mario) auf den 3.Platz St.Pölten 2 mit Draxler Philipp und Wallner Sebastian 4.SVS 2

 

BMX:
Bei den Österr-Ungarischen und Slowenischen BMX Meisterschaften siegte in Sopron ( H ) in der Cruiserklasse der St.Pöltner Dominik hager in der Kl.20 Zoll belegte er Platz 4
Eine Woche später startete Dominik Hager in Maribor ( SLO ) bei einen Int.BMX Wettbewerb und erreichte Platz 6.

 

Markus Matzi wollte beim Weltcup in Birmingham (GB) starten leider kam der Sturzteufel dazwischen und mußte kurz absagen.
Für den Arbö St.Pölten-Viehofen Schlachtner Gustav

 

Gebr.Schlachtner  Radball-Landesmeister 2012.

 

Bei  den offen ausgeschriebenen N.Ö.landesmeisterschaften der Radballer beteiligten sich auch Teams aus der Tschechischen Repuplik und Ungarn,nach sehr spannenden Spielen zeigten die jungen St.Pöltner  ihr können holten das Punktemaxikum von 15 Punkten heraus,auch St.Pölten 2 mit Schlachtner sen. Mit jungen Partner Dustin Hnilicka konnten gut gefallen und wurden in der LM Wertung 3.der LM.die Spiele der Brüder Schlachtner gegen St.Pölten 2 5:2 gegen St.Pölten 3 ( Thier-Bugl) 9:1 gegen SVS  3:1 gegen Baj 1  7:1 und gegen Baj 2 ,9:1 Gesamt Torverhältniss 33:6 und 15 Punkten 2.Schwechat 31:5 12 Pkte 3.Baj 1 16:25 7 Pkte 4.St.Pölten 2 17:23 ( LM Wertung 3.Platz) 5.St.Pölten 3  mit 4 Punkten auf den 6.Platz Baj 2
Bei den Junioren siegte SVS Schwechat vor St.Pölten 1 ( Bugl-Christopher) auf den 3.Platz St.Pölten 2 Hnilicka-Wallner Marcel 4.Platz SVS 2
In der Jugendklasse  siegte ebenfalls der SVS vor St.Pölten 2(Draxler-Pehmer) den 3.Platz St.Pölten 1 Zehetner – Wallner Marcel
In der Schülerklasse ging auch der SVS als Sieger hervor ( Weiss-Kirschner) den 2.Platz sicherten sich die Spieler aus der Tschechischen Repuplik Jan Kurtin mit Partner Tomas Horak den 3.Platz belegte St.Pölten 1 Draxler-Pehmer den 4.Platz belegte die Spielgemeinschaft St.Pölten/SVS ( Wondra-Wallner Sebastian
Die Medaillen Ausbeute für die St.Pöltner Radballer

Schüler: Silber und Bronce                                
Jugend  :Silber und Bronce                                        
Junioren:Silber und Bronce                                         
Elite    : Gold und Bronc

Am 21.April 2012 findet die 1.Runde im Radball Worldcup in Schwechat statt mit dabei auch der junge St.Pölten Manuel Schlachtner der mit David Wondra ein Team bilden wird ihre Gegner sind Europas Weltspitze aus Deutschland,Frankreich der Schweiz der Tschechischen Repuplik der Slovakei Ungarn und natürlich Österreichs Spitze aus Vorarlberg. Beginn in Multiversum Schwechat um 11 Uhr mit den Vorrundenspielen ( 11 Teams) Finale ab 18 Uhr Eintritt bei dieser Weltklasse ist frei.

Obmann : Wondra Heinz SVS Schwechat                                                      
Sprecher :Chwatal Gerhard Arbö Viehofen                      
Zeitnehmer : Schlachtner Gustav Arbö Viehofen                          
Chiefkommissar : Schlachtner Gerhard  ( UCI )
Für den Text : Schlachtner Gustav

 


 

LRV Niederösterreich

Offene Radball – Landesmeisterschaften am Samstag den 14.April 2012
in St.Pölten im Turnsaal der Dr.Theodor Körnerhauptschule J.Gassergasse 7

Offen für die Klassen Schüler-Jugend-Junioren und Elite.
Beginn mit der Klasse Schüler um 9 Uhr anschließend alle anderen Klassen.

 

Veranstalter : LRV N.Ö.                                  
Ausführender Verein : ARBÖ-ASKÖ Viehofen
Nennungen : Bis 10.April 2012 an Gustav Schlachtner
Mail:gustavschlachtner@tele2.at oder
Tel:0043/676/3607822

 

Preise für die ersten drei Teams

 

Für den LRV –N.Ö.            Für den Verein
    Peter Nausch               Schlachtner Gustav
 

Radball LM 1.Runde

Am 3.März fand die 1.Runde der LM im Radball statt. Austragungsort Schwechat in der Klasse Elite gab es den erwartenden Sieg für die Brüder Schlachtner die ihre Spiele über die Runde brachten gegen St.Pölten 2 ( Schlachtner Gerhard mit Ersatzpartner Hnilicka Dustin) 10:3 gegen St.Pölten 3 ,10:1 und gegen Schwechat 1,6:1 Endstand der 1.Runde Elite  1.St.Pölten 1 Brüder Schlachtner 26:05 und 9 Punkte an 2.Stelle SVS 1 ( Wondra/Brand 15:11 und 6 Punkte an 3.Stelle Arbö St.Pölten 2( Schlachtner Gerhard/ Hnilicka Dustin)  10/17 3 Punkte und an 4.Stelle St.Pölten 3 mit Thier Christopher/Bugl Maxi 6/24 0 Punkte.
Bei den Junioren siegte Schwechat 1 mit den Brüdern Weiß 16:3 und 9 Punkten vor St.Pölten 1 Thier/Bugl 15:9 und 6 Punkten an 3.Stelle St.Pölten 2 mit Draxler/Hnilicka 12:9 3 Punkten 4.Platz für Schwechat 2 Brüder Pühler

 

In der Klasse Schüler siegte Schwechat 1 ( Weiß/Kirschner) 6:1 und 6 Punkten vor St.Pölten 1 Draxler/Pehmer 4:4 und 3 Punkten den 3.Platz belegte die Spielgemeinschaft SVS/St.Pölten Wondra/ Wallner 2/7 und 0 Punkten
Am 17.März findet in St.Pölten die 3.Ligarunde Ost in St.Pölten Körnerschule mit Beginn um 10 Uhr statt.
Die Finalspiele in der Landesmeisterschaft im Radball finden am Samstahg den 14 April in der Körnerschule statt.

 

Die St.Pöltner Jugend Mannschaften nehmen an einen Trainingslehrgang in Deutschlandsberg vom 1.-5 April  teil Kursleiter Bundestrainer Heinz Wondra Technische Leitung Schlachtner Gustav. Für den Arbö Askö Viehofen Gustav Schlachtner

 


 

 

 

Hungaria Radball Cup ( offen)
25.februar 2012 Tatabanja

In Tatabanja fand der offen ausgeschriebene Ungarn in drei Klassen statt mit dabei 3 St.Pöltner Teams geplant waren 5 Teams aber die Grippe schlug wieder zu. In der Schülerklasse waren leider nur zwei Mannschaften am Start die schließlich die Ungarische Mannschaft für sich mit einen 7:4 Sieg entscheiden konnten.Für St.Pölten spielten Draxler Philipp und Manuel Pehmer.

Bei den Junioren gab es sehr spannenden Spiele die sich sicher das neu formierte Team Bugl Maxi mit Partner Thier Christopher für sich entscheiden konnten.Ihre Spiele gegen Baj 1, 6:4 gegen Baj 2,3:0 und gegen Guta 6:2 sowie gegen Baj 3, 6:2  

 

Endstand : 1.Arbö-Askö Viehofen Thier-Bugl 21:08 12 Punkte A
  2.KSE Baj 1    15:10 7 Punkte H
  3.KSE Baj 3 10:12 7 Punkte H
   4. SK Gutsa  06:12 3 Punkte SK
  5.KSE baj 2 03:13 0 Punkte H

 

In der Klasse Elite trafen sich Spieler aus vier Nationen mit dabei das St.Pöltner zusammengewürffelte Team Sen.Schlachtner Gerhard mit Junior Maxi Bugl( die Brüder Schlachtner mußten leider wegen Krankheit passen) beim Oldboy Gerhard zeigte sich die Routine und Erfahrenheit aus und konnten sich gegen die jungen Spieler  ganz gut durchsetzen so verloren die beiden nur ein Spiel gegen den Tschechischen Juniorenmeister aus Svitavka Kamenicky-Zahalka mit 2:3 gegen die Slowaken aus Guta gab es einen 6:2 Erfolg gegen den Ungarischen Meister aus Baj einen 5:1 Erfolg und Baj 2 wurde mit 7:2 abgefertigt Enstand : 1.RC Sitvaka CZE 28:14 und 12 Punkte,2.Arbö Askö St.Pölten mit 20:08 ,0 Punkte 3.Baj 1 15:15, 6 Punkte 4.Baj 2 mit 12:24 und 3 Punkten 5.SC Guta 07:25 und 0 Punkten
PS.Am 3.März findet die 1.Runde der LM N.Ö. in Schwechat statt


 

Radball : 2.Ligarunde Ost

Sieg für St.Pöltens Schüler und Elite
Heute Sonntag wurde in Schwechat die 2.Ligarunde Ost in den Klassen Schüler und Elite ausgetragen. Durch Skikurse war diese Klasse dezimiert nur drei Teams am Start St.Pölten  3 mit Draxler Phillipp und Pehmer Manuel sicherten sich den Sieg vor SVS Schwechat 2 und St.Pölten 2 Zehetner Mario mit Partner Wallner Sebastian.
Auch die Eliteklasse musste durch Krankheiten die Federn lassen so auch hier nur drei Teams am Start statt Manuel Schlachtner ( Krank) sprang Junior Dustin Hnilicka ein und der brachte eine sehr gute Leistung mit seinen Cousin Michael  Schlachtner und konnten SVS Schwechat auf den 2.Platz verweisen 3.wurde St.Pölten 3 mit Maxi Bugl und Thier Christopher eigentlich erst eine Junioren Mannschaft.
Kommenden Samstag den 25.02.2012 findet der Wintercup in Ungarn 2.Runde statt auch hier wird St.Pölten mit fünf Teams am Start sein,neben den drei Ungarischen Vereinen starten noch die Slowakei Tschechische Repuplik Schwechat und St.Pölten

 


 

 

Arbö-Askö St.Pölten-Viehofen Sekt.Radball

Österreich Cup im Radball :
Österreichs Spitzenradballer trafen sich in St.Pölten um ihre Kanditaten für den Aufstieg ins Finale nach Sulz zu ermitteln,seitens St.Pölten waren die Brüder Schlacntner und von SVS Wondra-Weiss am Start um es gleich vorwegzunehmen die Spieler aus den beiden Ostvereinen hatten keine Chance um irgendwie mitzuspielen schnelle überlegende Spielzüge und so stand es gegen Höchst 3 bereits 0:9 auch gegen Höchst 2 gab es eine schmerzende Niederlage von 1:6 dazu kam noch das Spiel gegen Dornbirn 1 wieder klappte es nicht Endstand 1:6 und gegen „Erzfeind SVS Schwechat mußte man sich mit einen 5:5 genügen.Die Lehre aus der Geschichte  trainieren,trainieren und vor allen fehlen gute gegner im Osten.Zum Vergleich Höchst hat 5 A Liga Teams eigene Halle un was nocht wichtig ist zwei Vizeweltmeister und einen neuen Weltmeister vo 2011 in japan.
Dies soll keine Entschuldigung sein aber die Jungen Schlachtner haben den Mut nicht verloren und so geht es schon in 14 Tagen in Schwechat mit Ungarischer Beteiligung weiter
Für den Bericht Gustav Schlachtner
 

Arbö-Askö St.Pölten-Viehofen Sekt.Wandern

Bei der am Samstag und Sonntag durchgeführten St.Pöltner Winterwanderun kamen trotz Kälte  855 Wanderer nach St.Pölten um an dieser schönen Winterwanderung teilzunehmen.Die Streckenlänge betrug 6 und 12 Km die von allen Teilnehmern ohne jedliche Schwierigkeiten gut absolviert wurden.zwei Aufwärmstellen sorgten für das leibliche Wohl und etwas zum ausrasten
Insgesamt beteiligten sich 40 Gruppen vor allen Teilnehmer aus Ober und Niederösterreich und Wien auch einige Steirer verirrten sich nach St.Pölten die uns von hohen Schneemauern berichteten.
Die stärkten Gruppe kamen aus Gallspach-Wernstein am Inn Klam Pettenbach-Königswiesen-Lenzing alle aus Oberösterreich . Erst am 7.liegenden Platz kam mit Groß Gerungs die  erste Niederösterreichische Gruppe 8 Platz für die Wandergruppe aus Kapelln 9.Arbö Herzogenburg 10. Wanderverein Mödling.
Schlachtner Gustav
 

News

29.1.2012 - Siege für St.Pöltner Radballer

Bei der 1.Ligarunde Ost der Radballer in der Kl.Schüler und Elite gab es in beiden Klassen Siege für die Viehofner Radballer.

In der Klasse Schüler siegte die Mannschft Thier Christpopher mit Partner Wallner Sebastian mit 7 Punkten vor ihren Vereinskollegen Wallner marcel und Zehetner Mario ebenfalls 7 Punkte und den 3.Platz St.Pölten 3 mit Draxler Philipp und Pehmer Manuel Schwechat 1 wurde mit 0 Punkten letzter

In der Elite Klasse siegten die Brüder Schlachtner mit 7 Punkten vor Schwechat 1 mit David Wondra und Weiss Alex St.Pölten 3 sicherte sich den 3.Platz noch vor St.Pölten 2 Hnilickta Thomas fiel leider durch Schulterverletzung aus dafür sprang Jugendspieler Thier ein. Beide jungen Schlachtner traten durch eine Verkühlung an taten sich vor allen gegen SVS sehr schwer und konnten  erst in der letzten Minute den Ausgleich zum 4:4 und damit zum Sieger krönen Schützenhilfe durch Papa Gerhard bekamen die beiden jungen Söhne der auchgegen Schwechat ein 6:6 erreichte.

 

Ältere News finden Sie im Archiv.

 

 

Obmann
Gustav Schlachtner
M. Corvinusstraße 11 / b / 9
3100 St.Pöltens

Kontakt
Telefon 02742 369690
eMail gustavschlachtner@tele2.at



 

Obmann Stellvertreter
Herbert Piringer
Eybnerstraße 67
3100 St.Pölten

Kontakt
Telefon 02742 3286638
   



Der ARBÖ St.Pölten-Viehofen wurde am 6.6.1907 gegründet und hat derzeit ca. 590 Mitglieder. 

© 2017 by ARBÖ Bezirksorganisation St.Pölten

KontaktImpressum — Webdesign by Informance- Powered by InformanceONE Portalserver