ARBÖ Bezirksorganisation St. Pölten

24.1.2012 - 39. St.Pöltner Fit Winterwandertag

Bereits zum 39.male Veranstaltet der Arbö Viehofen seine tradionelle Winterwanderung am 4.u.5.Februar 2012, sowie in den vergangen Jahren immer von der Sonderschule Nord in der H.Schneimadlstraße 10 aus.

Eine wunderschöne Wanderroute erwartet die teilnehmer, die 6Km lange kurze Strecke führt über den Radweg nördlich nach Viehofen über die Viehofnerstraße zum Kremserberg und über den Panoramaweg zur 1.Kontroll und Labestelle (Wirtschaftshof) weiter nach Mamauer Kellerweg wo auf der  linken Seite die St.pöltner Lourdesgrotte zu bewundern ist, weiter zurück Probstführerstraße vorbei am Landeskrankenhaus zum Ziel.

Die 11.Km Strecke geht vom Wirtschaftshof (Streckenteilung) über den Friedhof weiter durch den Stadtwald Alpenbahnhof - Grillparzerstraße - Hammerpark zur 2.Kontroll und Labestelle (Körnerschule) neben der Landesregierung zurück zum Ziel.

Start und Ziel:Sonderschule Nord, Startzeiten von 7- 12.00 Uhr, Zielschluß ist an beiden Tagen 15.00 Uhr

Traubenzucker und heißen Tee ist im Startpreis von € 1,50 inbegriffen. Parkplatz befindet sich auf dem Gelände der Fachhochschule.

Auskunft und Anmeldung per tel. 0676/3607822 oder per E-Mail gustavschlachtner@tele2.at

Die Veranstaltung ist über den ÖVV Haftpflichtversichert.Der Reingewinn gehört für der Föderung des Hallenradsport in St.Pölten.

 

22.1.2012 -Radball: Österreichischer Qualirunde in Schwechat

Bei der Qualifikationsrunde für den Österr. Radballcup in Schweacht konnten sich die beiden St.Pöltner Mannschaften für das halbfinale das am 4.Februar in St.Pölten stattfindet sicher qualifizieren.

St.Pölten 1 mit der Mannschaft Michael  und Manuel Schlachtner siegten problemlos vor ihren Vereinskollegen Schlachtner Gerhard und Thomas Hnilicka. 3 wurde SVS Schweacht 1 mit Wondra David und Brandt Florian die ersten drei Teams steigen für das Halbfinale auf. Am 4.Februar 2012 in St.Pölten werden Schwechat 1 und St.Pölten 1 auf 4 Votarlberger Teams stossen, St.Pölten 2 muss zur selben Zeit nach Vorarlberg und dort gegen 5 Vorarlberger Teams spielen.

Die Spiele der St.Pöltner: St.Pölten 1 - St.Pölten 2 5:3 gegen Schwechat 2 7:1 und gegen Schwechat 1 5:2

St.Pölten 2 - St.Pölten 1 3:5 gegen Schwechat 2 3:1 und SVS 1 3:2

Am 28.Jänner 2012 findet in der Körnerschule die 1.Runde der Radballliga Ost mit allen Klassen statt. Beginn ist ab 9.00 Uhr.

 

Österr.Radsportverband Radball 2012

Turnier :    Int.Turnier Kl.Elite
Ort :          Deutschlandsberg
Datum :    14.1.2012
Beginn :    14 Uhr
 

 

Rang Mannschaft Spieler
1. Arbö St.Pölten Schlachtner Michael u. Manuel
2. RV Enzian Sulz Gächter Wolfgang / Bachmann Kevin
3. Sirnach Korn Lars u.Sven
4. SG Schwechat/St.Pölten Wondra David / Schlachtner Gerhard
5. KSE BAj Szitas Tamas / Toma Vilmos
6. SK Zlin Bidlo Karel / Chovanek Miroslav

 

Spiel Mannschaft   Mannschaft  
1. St.Pölten 2:1 Baj 5:1
2. Sulz 4:2 Schwechat 6:5
3. Sirnach 2:0 Zlin 5:1
4. St.Pölten 5:3 Schwechat 8:5
5. Sirnach 5:1 Baj 10:4
6. Sulz 4:1 Zlin 10:3
7. Schwechat 4:1 Baj 6:1
8. St.Pölten 1:0 Zlin 4:0
9. Sulz 1:1 Sirnach 2:1
10. Zlin 2:4 Schwechat 3:9
11. Sulz 3:2 Baj 5:3
12. St.Pölten 1:0 Sirnach 1:1
13. Zlin 1:3 Baj 4:5
14. Sirnach 6:1 Schwechat 8:3
15. St.Pölten : Sulz 5:0

 

Turnier:    Int.Turnier  Elite
Ort:          Deutschlandsberg
Datum:    14.+15.1.2012

 

Rang Mannschaft Spieler Punkte Tore
1. Arbö St.Pölten Bidlo Karel / Chovanek Miroslav Baj 5:1
2. RV Enzian Sulz Gächter Wolfgang / Bachmann Kevin Schwechat 6:5
3. RV Sirnach Korn Lars u.Sven Zlin 5:1
4. SV Schwechat Wondra David / Schlachtner Gerhard Schwechat 8:5
5. KSE Baj Szitas Tamas / Toma Vilmos Baj 10:4
6. SK Zlin Bidlo Karel / Chovanek Miroslav Zlin

10:3

 

Nr. Mannschaft 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 Pu Tor Ra
1 Arbö St.Pölten 3     3       3       1     3 13 23/7 1.
2 Enzian Sulz   3       3     3   3       0 12 23/17 2.
3 Sirnach     3   3       0     1   3   10 25/11 3.
4 Zlin     0     0   0   0     0     0 11/33 6.
5 Schwechat   0   0     3     3       0   6 28/26 4.
6 Baj 0       0   0       0   3     3 14/30 5.

 

                      Team1 Team2 Team3 Team4 Team5 Team6
                     St.Pölten Sulz Sirnach Zlin Schwechat Baj

 

1.Spiel 5 1 6 5 5 1 1 5 5 6 1 5
2.Spiel 8 5 10 3 10 4 3 10 5 8 4 10
3.Spiel 4 0 2 1 1 2 0 4 6 1 1 6
4.Spiel 1 1 5 3 1 1 3 9 9 3 3 5
5.Spiel 5 0 0 5 8 3 4 5 3 8 5 4
Total Tore 23 7 23 17 25 11 11 33 28 26 14 30
Tordifferenz 16 6 14 -22 2 -16

 

 

Turnier :    Int. Schülerturnier
Ort :          Deutschlandsberg
Datum :    15.1.2012
 

Rang Mannschaft Spieler Punkte Tore
1. RV Enzian Sulz Vogt Tobias / Hron Thomas 10 19/4
2. SV Schwechat Bacher Bernd / Weiss Daniel 8 15/3
3. Arbö St.Pölten Draxler Philipp / Wallner Marcel 5 11/8
4. KSE Baj Lepcio Lucas / Horac Tomai 4 6/12/
5. SK Zlin Radek Adam / Vavrusa Radim 0 1/25

 

Spiel Mannschaft   Mannschaft  
1. RV Enzian Sulz 2:0 Arbö St.Pölten 5:1
2. SV Schwechat 2:0 SK Zlin 7:0
3. KSE Baj 1:1 Arbö St.Pölten 2:2
4. RV Enzian Sulz 4:0 SK Zlin 8:0
5. SV Schwechat 2:0 KSE Baj 5:0
6. SK Zlin 0:4 Arbö St.Pölten 0:7
7. RV Enzian Sulz 1:1 KSE Baj 4:1
8. SV Schwechat 1:0 Arbö St.Pölten 1:1
9. SK Zlin 1:1 KSE Baj 1:3
10. RV Enzian Sulz 1:2 SV Schwechat 2:2

 

Nr. Mannschaft 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Pu Tore Ra
1 RV Enzian Sulz 3     3     3     1 10 19/4 1.
2 SV Schwechat   3     3     1   1 8 15/3 2.
3 SK Zlin   0   0   0     0   0 1/25 5.
4 KSE Baj     1   0   0   3   4 6/12 4.
5 Arbö St.Pölten 0   1     3   1     0 11/8 3.

 

  Team1 Team2 Team3 Team4 Team5
  RV Sulz Schwechat Zlin Baj St.Pölten
1.Spiel 5 1 7 0 0 7 2 2 1 5
2.Spiel 8 0 5 0 0 8 0 5 2 2
3.Spiel 4 1 1 1 0 7 1 4 7 0
4.Spiel 2 2 2 2 1 3 3 1 1 1
Total Tore 19 4 15 3 1 25 6 12 11 8
Tordifferenz 15 12 -24 -6 3

 

7.1.2012 _ Start zur Radballsaison in Deutschlandsberg

Am Samstag und Sonntag den 14.u.15.Jänner 2012 startet die Radballsaison 2012 mit einen Int. Radballtunier in der Steiermark mit dabei die St.Pöltner Gebr.Schlachtner in der Eliteklasse bei den Junioren starten Maxi Bugl und Dustin Hnilicka und bei den Schülern wird St.Pölten 1 mit Wallner Marcel mit Partner Philipp Draxler.

Eine Woche später am 21.1.2012 Österreich Cup der Elite die Qualifikationsrunde um den Aufstieg ins Halbfinale in Schwechat zwei St.Pöltner Teams am Start sind dies sid die Gebr.Schlachtner und Hnilicka Thomas mit Partner Schlachtner Gerhard.

Am 28.1.2012 findet in St.Pöltnen die 1.Ligarunde aller Klassenstatt wieder eine Woche später am 4.Febuar 2012 in St.Pölten das Halbfinale des Östereich Cup statt.

Am 19.2.2012 in Schwachat die 2.Ligarunde aller Klassen.

Und am 24.2.2012 werden unsereJunioren bei der Qulifikationsrunde in Höchst am Start sein.

 

Der Bezirksobmann von St.PÖlten und Vizepräsident Leithner Franz des Arbö Niederösterreich überreicht den Arbö Obmann vom Arbö St.Pölten - Viehofen Herrn Gustav Schlachtner die Silberne Ehrenplankette sowie eine Urkunde des Land Niederösterreich.

 

Erfolge für Viehofens Radballer

 

Beim Int.Radballturnier in Rheinstetten voriges Wochenende ( Baden-Württenberg) erreichte die SG Schwechat/St.Pölten SchlachtnerManuel-David Wondra  beim Spiel um Platz 3 nach einen Viermeterschießen den 4.Platz,Obmann Schlachtner war mit der Leistung seiner Mannschaft sehr zufrieden. 7 Teams am Start

Sieg beim Wintercup in Tata ( Ungarn) für die beiden Schlachtner Manuel und Partner David Wondra beide gewannen alle ihre Spiele so gegen St.Pölten mit Gerhard Schlachtner Dustin Hnilicka ( sie brachten das Kunststück fertig und Rang zwei erreichen) SG Schwechat gegen St.Pölten 5:0 gegen Kolarova 2(SK) 11:0 gegen Baj 2( H) 8:0 gegen Baj 1 4:3 gegen Kolarova  1, 10:2 St.Pölten spielte gegen Baj 1 3:4 gegen Kolarova 1 4:0 gegen Baj 2 6:0 und gegen Kolarova 2 einen Kantersieg von 12:0

 

Endstand :

1. SG St.Pölten/SVS 38:5 15 Punkte

2. Arbö St.Pölten 25:9,9 Punkte

3. Platz für Baj 1 22:15 9 Punkte

4. Platz für Kolarova 1 22:20 ebenfalls 9 Punkte

5. Platz für Baj 2 8:29 3 Punkte und

6. Platz Kolarova 2 5:41 0 Punkte

 

Beim Juniorenturnier in Baj erreichte die Mannschaft Losert Oliver – Christopher Thier vom Arbö Viehofen den guten 4.Platz.

In der Schülerklasse waren zwei St.Pöltner Teams am Start St.Pölten 1 mit Draxler Philipp und Marcel Wallner und St.Pölten 2 mit Mario Zehetner und Manuel Pehmer  St.Pölten 1 hatte ihre Formkrise überstanden nach einer schlechten Form beim Int. Turnier vorige Woche in Schwechat ging es nun wieder aufwärts ihre Spiele gegen St.Pölten 2,2:2 gegen Kolarova 5:0 gegen Baj 1 0:7 gegen Baj 3,3:0  gegen Schwechat  1:0 und gegen Baj 2 ein 4:2 Erfolg

 

Endstand :  Klasse Schüler :

1. KSE Baj 1 37:3  18 Punkte

2. Arbö St.Pölten 1 15:11,13 Punkte

3. SVS Schwechat 17:12 10 Punkte

4. Baj 3,14:11,ebenfalls 10 Punkte

5. St.Pölten 2 8:15 und 5 Punkte
 

10.11.2011 - Landeskonferenz 2011 Horn

 

2.11.2011 - 44.Int.Leopodi Radballtunier in St.Pölten Körnerschule

 

Am Samstag den 12.November 2011 Vernastaltet der Radclub sein 44.Int.Leopoldi Radballtunier in St.Pölten körnerschule Beginn 11.00 Uhr in der Klasse Elite starten Mannschaften aus Zlin (CZ) Baj (H) Würzburg (D) sowie die einheimischen Mannschaften aus St.>Pölten und Schwechat.

Für St.Pölten am Start  1Gebr.Schlachtner und St.PÖlten2 mit Thomas und Dustin Hnilicka.

Am Sonntag den 13.11.2011 findet bereits zum fünften male ein Radballtunier der Klasse Schüler statt. Beginn 9.00 Uhr mit am Start zwei teams aus Schwechat ein Team aus Ungarn un der Tschechei sowie drei St.PÖltner teams St.PÖlten1 mit Draxler Philipp und Waler Marcel St.PÖlten2 mit Marid Zehetner und Pehmer Manuel und für St.Pölten3 ist Wallner Sebastian und Thier Christoph am Start.

 

Radball Erfolge für Arbö-Askö Viehofen.

St.Pöltens Radballer nahmen am vorigen Wochenende an zwei Int.Radballturnieren in Forst ( Schwarzwald) mit großen Erfolg teil. Bei den Junioren schlugen sich Maxi Bugl mit Partner Dustin Hnilicka ausgezeichnet der 3.Platz hinter zwei Deutschen Spitzenteams  Sieger wurde RC Wendlingen  Ch ,vor Forst1 dritter Arbö St.Pölten 4.Forst 2 und 5.SK Zlin CZE

Am Nachmittag standen sich die Elite Teams aus 5 Nationen gegenüber mit dabei St.Pölten 1 (Gebr.Schlachtner ) St.Pölten 2 mit Schlachtner Gerhard und Peter Füssel das Turnier wurde mit zwei Gruppen ausgetragen in Gruppe 1 Forst-Zlin-St.Pölten 1 und Möhlin in Gruppe 2 Graben-Bukarest-St.Pölten und Wendlingen                                                                                                                              in der 1.Gruppe  im ersten Spiel gegen den Schweizer Meister aus Möhlin gab es eine 2:5 Niederlage wobei Manuel durch Magenkrämpfe w.o gab und Thomas Hnilicka weierspielen mußte Spiel 2 gegen Forst 4:2 gegen Zlin hatten sie Schußpech verloren ganz knapp mit 4:5 mit nur 3 Punkten wurden sie Gruppen dritte

St.Pölten 2 mit Vater Gerhard Schlachtner und Peter Füssl stand eine routinierte Manschaft am Start gegenWendlingen 2:2 gegen Bukarest 2:4 und gegen Graben 6:4 das war der Einzug ins Vierer Finale.

St.Pölten 1 gegen Graben um Platz 5 und 6

9:5 und damit Rang 5

St.Pölten 2 gegen Möhlin 1:4 gegen Zlin 2:5 damit Rang vier                         

Endsstand :
1  VC Bukarest ( RO)
2. VCR Möhlin (CH)
3. Sokol Zlin (CZ)
4. Arbö St.Pölten 2
5. Arbö St.Pölten 1
6. RC Graben ( F)
7. RV Forst ( D)
8. Wendlingen ( CH)

Am Sonntag 9.Oktober 011  3.Runde im Arbö Cup in Schwechat am 15.Oktoner Int.Turnier in Svitavka

 

 

Markus Hörmann Arbö BMX St.Pölten  wird Sektionsleiter.

Vor kurzen fand im Gasthaus Pemmer im Beisein von Sportstadtrat Martin Fuhs,Askö Bez.Obmann Walter Glaubacker und Willi Voijta die Gründung  der Sektion BMX statt.Einstimmig wurde Markus Hörmann zum Vorsitzenden der BMX Sportler gewählt,Pressemann wird Jürgen Kühnel.                                    

Markus Hörman (österr.Meister 011) Landesmeister 2011 und mehrfacher Europacupsieger im heurigen Jahr) wird sich vor allen für den Nachwuchs einsetzen,das Interesse ist sehr groß neben den etablierten Fahrer  wie Makus Matzi ( ÖM 5.ter Vizelandesmeister) Hager Dominik ÖM 9 Radlev Sivio ( Amateure). Training wird jeden Mittwoch bei Schönwetter auf der BMX Bahn neben der Traisenbrücke ab 15 Uhr abgehalten.

St.Pöltens BMX Bahn war die 1.Bahn in Österreich ,leider ist die Bahn im Hochwasserschutzgebiet eingebaut darum dürfen keine baulichen Veränderungen gemacht werden

Um der Jugend eine BMX Sportmöglichkeit zu geben findet am Samstag den 29.Oktober 2011 ein Time Trial Bewerb statt.das heißt ein Sportler gibt eine Zeit vor,die anderen versuchen die Zeit annähernd zu erreichen.

 

 

Sporttermine September  - Dezember 2011

 

10.9.2011 - ÖM  2.Liga Finale St.Pölten, Körnerschule 9.00 Uhr

11.9.2011 - 2.Runde Arbö Cup alle Kl. St.Pölten, Körnerschule 9.00 Uhr  

17.9.2011 - Herbstradeln unteres Traisental St.Pölten,               Rathausplatz 9.15 Uhr            

30.9.2011- geführte Wanderung 10 Km St.Pölten, Bahnhof Nordseite 14.00 Uhr

8.10.2011 3.Runde Arbö Cup alle Kl. Schwechat Gymnasium Ehrenbrunnergasse 9.00 Uhr

22.10.2011 -  2.Runde ASKÖ Cup St.Pölten, Körnerschule   9.00 Uhr

26.10.2011 - 2.Prinzersdorfer Wandertag Start - Prinzersdorf Feuerwehr ab 7.00 Uhr

 

28.10.2011 - geführte Wanderung 8 km St.Pölten, Bahnhof Nordsteite 14.00 Uhr

5.11.2011 - Steiermark Radballcup Deutschlandsberg, Radlerhalle 9.00 Uhr

12.11.2011 - 44.Leopoldi Tunier Elite St.Pölten, Körnerschule 13.00 Uhr

13.11.2011 - Leopoldi Tunier Schüler St.Pölten, Körnerschule 9.00 Uhr

25.11.2011 - geführte Wanderung 10 Km St.Pölten, Bahnhof Nordsteite 14.00 Uhr

3.12.2011 - Int. Schülertunier  Schwechat, Gymnasium Ehrenbrunngasse  10.00 Uhr

30.12.2011 - gefürte Wanderung 8 Km St.Pölten, Bahnhof Nordseite 14.00 Uhr

 

 

BMX Bahn Eröffnung mit BGMST Mag.Matthias Stadler

Vor kurzen wurde im Norden der Landeshaupstadt St.Pölten die BMX Bahn eröffnet, sie soll der Jugend eine weitere attraktive Sportart bieten. Für die Sportler des BMX Club Arbö St.Pölten ging es diese Woche in Baierdorf bei Graz um den Österr.Meistertitel. Markus Hörmann holte sich den begehrten Titel, für Markus Matzi lief es leider nicht so gut bereits am Samstag bei den Vorläufen Stürzte er schwer,am Sonntag ging es etwas besser am Ende reichte es noch
für einen fünften Platz. Unser Jugendsportler Dominik Hager wurde in einen sehr starken
Teilnehmerfeld ausgezeichneter 9.ter. Auch in der unlizenzierten Klasse startete ein Fahrer vom Arbö BMX Radef
Silvic konnte den 2.Platz belegen

Für den Bericht Gustav Schlachtner

 

 

Radball Erfolge für  St.Pöltner  Teams

Vergangenes  Wochenende waren St.Pöltens Radballer sehr  aktiv. Bei den Österreichischen Jugendmeisterschaften in Sulz ( Vorarlberg) konnten Maxi Bugl mit Partner Alex Weiss den hervorragenden 3.Platz herausspielen ihre Spiele St.Pölten- Dornbirn 0:2 gegen Höchst 4:1 gegen Sulz 1:3 gegen Höchst 2,3:1 und gegen SVS 2:1

 

Gleichzeitig fand in Dornbirn die 1.Runde der Kl.Elite 2.Liga statt,hier ginge es den beiden Brüdern Schlachtner Manuel und Michael  nicht so gut obwohl sie bei allen Spielen halbzeitführend waren reichte die Kondition leider nicht aus ihre Spiele St.Pölten gegen SVS 5:0 gegen Sulz 0:3 gegen Dornbirn 4,3:3 gegen Dornbirn 3 4:5 und gegen Höchst 5,3:6 die 4 Punkte reichten gerade für den 5.Platz aus .Das Finale findet am 10.September in St.Pölten statt.

 

Gestern fand in Wien die 5.Runde im Exalibur Challenge statt,mit dabei die Brüder Schlachtner ein sehr schweres hart umkämpftes Turnier waren doch Spitzenmannsschaften aus der Tschechei und Ungarn am Start,bei diesen Turnier wäre die Möglichkeit für einen 2.Platz gegeben doch es kommt immer anders als man denkt,trotz guter Leistungen. Trainer Gerhard war sehr zufrieden mit dem erreichten 4.Platz man sah eine deutliche Steigerung gegenüber der letzten Turniere,ihre Spiele gegen Baj 5:1 gegen Olmütz 3:3 gegen Zlin 1:2 gegen Sitborice 2:2 gegen Schwechat 5:0 und gegen Dukla Brünn 0:2 Sieger des Turniers wurde Dukla Brünn (CZE)

Für den Arbö Viehofen

Schlachtner Gustav

 

 

15. Arbö Europa Grand Prix Sieger SG Leeden( Deutschland)

Den 15. Bewerb konnte die Mannschaft aus Leeden(Kreis Osnabrück) für sich entscneiden,Weltklasse Radballer trafen sich bei diesen von Arbö-Askö Viehofen guten organisierten Turnier In den Vorrunden Spielen in der Gruppe 1  spielten die beiden gegen Forst 3:3 gegen Schwechat 4:3 gegen Baj 12:1 und gegen Leeden 1:7 somit wurden sie Gruppen 2.te .In Gruppe 2 spielte St.Pölten 2 mit Gerhard Schlachtner und Thomas Hnilicka ihre Spiele gegen Möhlin 4:6,gegen SK Zlin 8:4 gegen St.Pölten 3 9:3 und gegen Dorlisheim 2:3 St.Pölten 3 ( Hnilicka-Bugl ) sprang für die nicht erschienenen Slowaken  ein Für Schlachtner-Hnilicka gab es den 3.Platz in Gruppe 2

 

St.Pölten 1 mit Manuel und Michel Schlachtner konnten sich ins Finale spielen dort trafen die beiden auf fast übermächtige Gegner wie Leeden D,Dorlisheim F,und Möhlin CH trozdem  machten sie den Gegner schwer im ersten Gruppenspiel gegen Dorlisheim ( F ) gab es eine knappe 3:5 Niederlage  somit wurde für die beiden Platz drei und vier gegen Möhlin ( CH) ausgespielt leider auch hier eine 3:7 Niederlage,Beide waren mit den ausgezeichneten 4.Platz zufrieden auch St.Pölten 2 mit Oldboy Schlachtner gerhard und Thomas Hnilicka waren mit ihrer Leistung zufrieden spielten sie um den 5.und 6.Platz gegen Erzfeind Schwechat einen 4:3 Sieg heraus. Den Ankick nahm Stadtrat Didi Fenz und Gemeindert Eder vor,die Siegerehrung wurde von Sportstadtrat Martin Fuhs und Askö Bez.Obmann Walter Glaubacker vorgenommen.

 

Endstand : 1.SG Leeden ( D) 2.VC Dorlisheim ( F) 3.VCR Möhlin ( CH) 4.Arbö Askö St.Pölten 1, 5.Arbö-Askö St.Pölten 2 ,6.SVS Schwechat,7.TJ Sokol Zlin (CZ) 8.RVG Forst ( D ) 9.KSE Baj ( H) und 10.St.Pölten 3  ( Junioren)

 

Kommenden Samstag spielen unsere Junioren ( Maxi Bugl und Alex Weiss) um den Österreichischen Meister in Sulz ( Vorarlberg)

 

 

 

 

 

 

 

 

Die nächsten Veranstaltungen

12.6.2011 -  15.Arbö Europa Radball- GranPrix Beginn 10 Uhr Prandauerhalle in St.Pölten

24.6.2011 -  Geführte Wanderung Treffpunkt 14.00 Uhr Bahnhof Nordseite, Strecke: 10 Km

23.7.2011 -  Begleitete Radtour mit IVV Wertung, Start 9.15 Uhr St.Pölten Rathausplatz, Strecke: 60Km

29.7.2011 -  Geführte Wanderung Treffpunkt 14.00 Uhr Bahnhof Nordseite, Strecke: 12 Km

26.8.2011 -  Geführte Wanderung Treffpunkt 14.00 Uhr Bahnhof Nordseite, Strecke: 8 Km

Neu beim Arbö-Askö St.Pölten-Viehofen  BMX

Seit kurzen wird an der alten BMX Bahn nahe der Traisenbrücke fleißig gearbeitet,Markus Hörmann und sein Team hat volle Arbeit geleistet,die BMX Bahn neu soll noch vor den Sommerbeginn eröffnet werden.

Naheliegend war das Markus Hörmann, Dominik Hager und Markus Matzi für den Arbö-Askö Viehofen bei allen Bewerben starten werden.

Markus Hörmanns 1.Versuch in Deutschland  16.04.011( Kolbermoor)  BMX 30+ konnte  dort den 1.Platz zu belegen.

Markus Hörmann nahm dann am 7.+8.Mai 2011 am BMX Europacup 5.Runde teil wurde bei diesen Bewerb ausgezeichneter 3. um gleich am nächsten Tag in Prag bei der 6.Runde Championship teilzunehmen und gleich den 1.Rang belegen konnte.

Die nächsten Termine LM in Vösendorf  Bericht folgt

Int. Radball Turnier in Leeden

St.Pölten Radballer nahmen am Wochenende an einen sehr stark besetzten Int.Radballturnier in Leeden bei Bremen teil.Unter anderen mehrere Nationen mit Weltmeister am Start.Die beiden Schlachtner Brüder hatten in diesen Klassefeld fast keine Chancen,beide Spieler kämpften sehr beherzt und wurden von Spiel zu Spiel besser.Der Sinn dieser Teilnahme man muß gegen starke Teams spielen um selbst stark zu werden.Die Veranstaltung war mit über 300 Zuschauer ausverkauft,das zeigt auch das starke Interesse in Deutschland( Anmerkung : Im Kreise Leeden spielen alleine in der 1.Liga 16 Teams) bei uns in Österreich A+BLiga nur 13 Mannschaften.

Dieses Turnier wurde in Nationenwertung durchgeführt die Spiele der St.Pöltner  gegen Deutschland 3:10 gegen Belgien 3:7,gegen Tschechien 1:4 gegen Frankreich 2:5 und gegen die Schweiz nach einer 2:0 Führung ganz knapp 5:6 verloren

Sieger wurde Deutschland vor Tschechien und Belgien.                                                Für die beiden jungen St.Pöltner war dies die zweite große Veranstaltung beide sind gut drauf und für die nächsten Veranstaltungen fit,denn schon nächste Woche spielen die beiden in Ungarn bei den offenen Meisterschaften dazu werden die Schüler ( Wallner-Draxler) die Jugend ( Bugl-Hnilicka und Thier-Losert starten.Leiter der Gruppe Hnilicka Thomas

Am 30.April findet in Schwechat das Finale der N.Ö.Meisterschaften statt Beginn:9 Uhr im Gymnasium Ehrenbrunngasse

 

Radball : Sieg für die Schlachtner Brüder

5 Teams davon 3 aus St.Pölten lieferten sich spannende Kämpfe um den 1.Platz  in der Liga Ost. Sieger wurde das Team mit der besseren Kondition alle ihre Spiel konnte das Brüderpaar gewinnen,besonders gegen ihren Papa Gerhard mußten sich die beiden anstrengen doch schließlich reichte es für einen 5:2 Erfolg gegen St.Pölten 3  Hnilicka Dustin und Thier Christoph holten sie einen  5:0 ein dafür mußten sie gegen Schwechat 2 hart um den 3:2 Erfolg kämpfen,auch gegen Schwechat 1 ( Wondra_Brandt ) gab es einen hart umkämpften Sieh von  4 :3  Schlachtner Senior mit Talent Maxi Bugl hatten auch sehr gute Momente und erreichten schließlich  Punktegleich mit SVS 1 den 3.Rang

In der Klasse Jugend wurde Hnilicka Dustin mit Maxi Bugl hinter SVS  I  guter 2. Dritter noch St.Pölten 2 mit Losert –Thier

Die Schülerklasse war mit 4 Teams am Start auch hier siegten die Schwechater Weiss-Bache vor den sehr gut spielenden St.Pölten Wallner Marcel und Philipp Draxler beide erreichten 7 Punkte nur  durch das schlechtere Torverhältniss .Den 3.Rang erreichte St.Pölten 2 mit den beiden noch sehr jungen Spieler Marion Zehetner und Manuel Pehmer beide ausgzeichnete Talente

Vorschau :

Am Sonntag den 13.März 011 findet in der Körnerschule J.Gassergasse die 1.Runde der Landesmeisterschaft Ost statt Beginn : 9 Uhr gespielt wird in allen Klassen  Spieler aus  Ungarn werden nach St.Pölten kommen

 

3. Ligarunde Radball Klasse Schüler

 

Radball : Sieg für die Schlachtner Brüder

5 Teams davon 3 aus St.Pölten lieferten sich spannende Kämpfe um den 1.Platz  in der Liga Ost. Sieger wurde das Team mit der besseren Kondition alle ihre Spiel konnte das Brüderpaar gewinnen,besonders gegen ihren Papa Gerhard mußten sich die beiden anstrengen doch schließlich reichte es für einen 5:2 Erfolg gegen St.Pölten 3  Hnilicka Dustin und Thier Christoph holten sie einen  5:0 ein dafür mußten sie gegen Schwechat 2 hart um den 3:2 Erfolg kämpfen,auch gegen Schwechat 1 ( Wondra_Brandt ) gab es einen hart umkämpften Sieh von  4 :3  Schlachtner Senior mit Talent Maxi Bugl hatten auch sehr gute Momente und erreichten schließlich  Punktegleich mit SVS 1 den 3.Rang

In der Klasse Jugend wurde Hnilicka Dustin mit Maxi Bugl hinter SVS  I  guter 2. Dritter noch St.Pölten 2 mit Losert –Thier

Die Schülerklasse war mit 4 Teams am Start auch hier siegten die Schwechater Weiss-Bache vor den sehr gut spielenden St.Pölten Wallner Marcel und Philipp Draxler beide erreichten 7 Punkte nur  durch das schlechtere Torverhältniss .Den 3.Rang erreichte St.Pölten 2 mit den beiden noch sehr jungen Spieler Marion Zehetner und Manuel Pehmer beide ausgzeichnete Talente

Vorschau :

Am Sonntag den 13.März 011 findet in der Körnerschule J.Gassergasse die 1.Runde der Landesmeisterschaft Ost statt Beginn : 9 Uhr gespielt wird in allen Klassen  Spieler aus  Ungarn werden nach St.Pölten kommen

 

Radball: Hungaria Cup Sieg für St.Pöltner Junioren

Am Samstag den 26.02.2011 fand in Tatabanja die 1.Runde im Hungaria Radballcup statt,am Start auch vier St.Pöltner Teams. In der Klasse Elite trat Schlachtner Gerhard mit Jugendspieler Maxi Bugl an.In einen spannenden Turnier konnten die beiden hinter den Ungarischen Meister aus Tata den 2.Platz belegen

In der Schülerklasse startete eine neue junge Schülermannschaft vom Arbö Vieofen Mario Zehetner mit Partner Pehmer Manuel hatten natürlich keine Chance ,jedoch gegen die Spieler aus der Slowakei erreichten sie ein 2:2 Achtungserfolg mit nur einen Punkt Rang 5

Bei den Junioren waren sechs Team aus der Slowakei,Ungarn und Österreich am Start für St.Pölten spielte Dustin Hnilicka und Christoph Thier und Oliver Losert mit Draxler Philipp,ausgezeichnete Leistungen beider St.Pöltner Teams wobei Hnilicka Dustin und Christoph Thier ihr wirkliches können zeigten und nur einen Punkt gegen den Ungarischen Junioren Meister abgaben.Die Spiele der St.Pöltner St.Pölten 1 –Baj 3 ein 4:2 gegen Baj 1 ein 2:2 gegen Guta ( SK) ein 6:1 gegen Baj 2 ein 6:0 und gegen St.Pölten 2 ein 7:0 Erfolg.St.Pölten 2 erreichte gegen Bj 2 ein 2:2 und gegen die Slowaken ein 3:0

Endstand:Junioren 1.Arbö-Askö Viehofen 1 Hnilicka-Thier 25:05 13 Pkte 2.Baj 3 22:08 12 3.Baj 1 12:08 10 4.Arbö-Askö Viehofen 2 Losert-Draxler 07:18 4 5.Guta-Kolarova (SK) 07:18 3 6.Baj 2 05:21 1 Vorschau : Am Samstag den 5.März 2011 findet in der Körnerschule die 3.Runde der Radballiga Ost mit allen Klassen statt : Beginn 9 Uhr     19.02.011 Radballliga 2.Runde in Schwechat Gymnasium Ehrenbrunng. 9 Uhr  

25.02.011 Geführte Wanderung in St.Pölten Start 14 Uhr 10 Km Bahnhof Nordseite

05.03.011 Radballliga 3.Runde in St.Pölten Körnerschule Beginn 9 Uhr alle Klassen

12.03.011 Radball Landesmeisterschaften 1.Runde in St.Pölten Beginn 9 Uhr

25.03.011 Geführte Wanderung in St.Pölten Start 14 Uhr 8 Km Bahnhof Nordseite

29.04.011 Geführte Wanderung in St.Pölten Start 14 Uhr 12 Km Bahnhof Nordseite

14.04.011 Arbö Radballcup 1.Runde in Schwechat alle Klassen Gymnasium Ehrenbrunng. 9 Uhr

30.04.011 Radball Landesmeisterschaften 2.Runde Finale in Schwechat alle Klassen Beginn 9 Uhr

27.05.011 Geführte Wanderung in St.Pölten Start 14 Uhr 10 Km Bahnhof Nordseite

11.+12 .06.011 25 Jahre Landeshauptstadt St.Pölten 15.Arbö Europa Radball Grand Prix Deutschland,Schweiz,Tschechien Ungarn Slowakei,Kroatien Körnerschule Beginn 13 Uhr

 

 

 

 

Int. Radballturnier Deutschlandsberg 15.01.2011

  

Radball Wintercup in Ungarn

St.Pöltens Radballer eröffneten die Radball Saison 2011 beim Radball Wintercup in Tata ( Ungarn) mit dabei zwei Teams in der Schülerklasse nahm die Mannschaft Wallner Marcel und Christoph Thier teil,um gleich vorwegzunehmen Punktegleich mit dem späteren Sieger aus Ungarn den hervorragenden 2.Rang ihre Spiele gegen Baj 2, 2:5 gegen Sk Guta1( SK) 1:0 gegen Baj 1,1:0 und gegen Guta 2 (SK) 3:1

Endstand Klasse Schüler

1.Baj 2 15:05 9 Punkte H
2.A-St.Pölten 07:06 9 - " - A
3.Baj 1 11:04 6 - " - H
4. Guta 1 04:11 1 - " - SK
5. Guta2 05:16 1 - " - SK

Klasse Jugend : In der Jugendklasse nahm die Mannschaft Maxi Bugl und Partner Losert Oliver teil trotz anfänglicher Schwierigkeiten lief es bei beiden ganz gut .Ihr erstes Spiel gegen die Slowaken Guta lief es ausgezeichnet ein 7:2 Erfolg gegen Baj 3 gab es eine 3:6 Niederlage gegen Baj 4 lief es schon wieder besser 3:2 war die Ausbeute um danngegen Baj 2 5:0 zu gewinnen um dann im letzten Spiel gegen Baj 1 eine 1:7 Niederlage hinnehmen mußte,da im ersten Bewerb im heurigen Jahr die Mannschaften noch etwas unsicher ( Lange Spielpause Weihnachtsferien) sind,freut man sich schon auf den nächsten Bewerb der in Deutschlandsberg nächste Woche ausgetragenn wird.

1.Baj 1 26:2 9Punkte  
2.Arbö St.Pölten Bugl-Losert 19:17 9 - " -  
3.Baj 4 13:14 9 - " -  
4. Baj 3 13:17 6 - " -  
5. Baj 2 11:20 6 - " -  
5. Guta 10:22 0 - " -  

 

38.Int. IVV Fit Winter Wandertag amSamstag, 29.Jänner 2011 und Sonntag ,30.Jännner 2011

 

Start -Ziel: Sonderschule Nord - H.Schneidmadlstraße 10

Startzeit: an beiden Tagen von 7.00 - 12.00 Uhr

Zielschluss: an beiden Tagen 15.00 Uhr

Anmeldeschluss: 24.Jänner 2011

Wanderstrecke: 6 oder 11 Km

Auszeichnung: Plüschbär länge ca.28cm

Startgebühr: € 1,50 nur Stempel

                   € 4,00 mit Auszeichnug

                   € 5,50 bei Nachmeldung

 

Auskunft und Anmeldung:

Gustav Schlachtner, M.Corvinusstraße 11/b9, 3100 St.Pölten  Tel.: 0043/676/3607822 oder E-Mail:gustavschlachtner@tele2.at oder Franz Cermark Josef Steinböckstraße, 3100 St.Pölten Tel.: 0043/664/3831914.

 

 

Endstand 13. Arbö Europa Grand Prix

 

 

14.Arbö-Europa Radball Grand Prix

Am Samstag den 15.Mai 2010 findet in der St.Pöltner Dr.Theodor Körnerschule der 14.Arbö Europa Grand Prix im Radball statt, eröffnet wird das Turnier von Vizepräsident des Arbö N.Ö Franz Leithner um 13 Uhr. Die Teilnehmer kommen aus Prag- Zlin  beide CZe sowie aus Deutschland Forst im Schwarzwald,Baj aus Ungarn sowie ein Team von SVS Schwechat und zwei St.Pöltner Mannschaften
Die Siegerehrung wird Sportstadtrat Martin Fuhs vornehmen
 

Landesmeisterschaft Radball Elite.

Am Montag den 12.04.10 fand in Schwechat die 1.Runde der Radballelite statt,St.Pölten war mit zwei Teams am Start: Sieger wurde St.Pölten 2 mit Michael und Gerhard Schlachtner vor SVS Schwechat 1 ,6 Punkte.Den 3.Platz St.Pölten 1 mit Thomas Hnilicka und Manuel Schlachtner 4.SVS 2

Vorschau :
Am Samstag den 24.April 2010 findet in der St.Pöltner Körnerschule die 2.Runde zugleich das Finale der Schüler, Jugend und Elite statt Erstmals wird die LM offen ausgeführt somit haben unsere Nachbarn aus der Tschechei und Ungarn die Möglichkeit daran teilzunehmen,Ungarn wird in allen Klassen am Start sein Beginn : 10 Uhr mit der Kl.Schüler
Für den Verein : Schlachtner Gustav
 

37.Int.Fit - Winter -Wandertag am Samstag den 30.Jänner 2010 und Sonntag den 31.Jänner 2010 in St.Pölten

 

Start -Ziel: Sonderschule Nord - H.Schneidmadlstraße 10

Startzeit: an beiden Tagen von 7.00 - 12.00 Uhr

Zielschluss: an beiden Tagen 15.00 Uhr

Anmeldeschluss: 24.Jänner 2010

Wanderstrecke: 6 oder 10 Km

Auszeichnung: Stofftasche sowie Auszeichnungen der Vorjahre (solange der Vorat reicht)

Startgebühr: € 1,50 nur Stempel

                   € 4,00 mit Auszeichnug

                   € 5,50 bei Nachmeldung

 

Auskunft und Anmeldung:

Gustav Schlachtner, M.Corvinusstraße 11/b9, 3100 St.Pölten  Tel.: 0043/676/3607822 oder E-Mail:gustavschlachtner@tele2.at oder Franz Cermark Josef Steinböckstraße, 3100 St.Pölten Tel.: 0043/664/3831914.

 

 

 

 

3.10.2009 - Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen

 

 

Am Samstag den 3.Oktober 2009 fand im Klublokal des Arbö St.Pölten - Viehofen die fällige Jahreshauptversammlung statt.

Obmann Schlachtner Gustav konnte zahlreiche Ehrengäste begrüßen. In Vertretung unseres Bürgermeister brachten Sportrat Martin Fuhs und Gemeinderat Robert Bruckner ihre Glückwünsche der Stadt St.Pölten dar,weiters konnte der Obmann Schlachtner Gustav den ÖVV Präsident Franz Kirchweger und den 1.Vorsitzenden des Land Niederösterreich u. Wien sowie  Vizepräsident des Arbö Niederösterreich Franz Leithner und den Arbö Bundes Geschäftsführer und Arbö Präsident des Bundesland Niederösterreich Herrn Dr.Herbert Grundtner Willkommen heißen.

Nach den zahlreichen Berichten vom sportlichen Leiter Herrn Schlachtner Gerhard der die posetive Bilanz der Radballer hervor hob, unsere jungen Sportler brachten in den letzten vier Jahren 16 Siege ein darunter auch den Österr. Meistertitel nach St.Pölten.

Auch der Wanderbericht von Herrn Franz Czermak konnte sich sehen lassen, in den letzten vier Jahren wurden 320 Vereine besucht. Und zahlreiche Veranstaltungen wurden von uns durchgeführt.

Bei der anschließenden Neuwahlen wurde Obmann Schlachtner Gustav wieder als Obmann (das bereits seit 42 Jahren) einstimmig wieder gewählt. Die anderen Funktionäre wie Obmann Stellv. Herbert Pringer, Kassier Gerhard Chwatal sein Stellv. Herbert Fichtinger wurden auch wieder einstimmig gewählt.

Neu im Auschuss sind Carina Loizenbauer als Schriftfüherin und ihre Stellvertreterin ist Andrea Wallner.

In seinen Referat brachte der Arbö Bundesgeschäftführer und Arbö NÖ.Präsident Dr.Herbert Grundtner viel Neuigkeiten die der Arbö in den nächsten Jahren vorhat dar.

 

Im anschließenden gemütlichen Beisammensein wurde bis Mitternacht noch gefeiert.

 

 

 

6.9.2009 - Viehofner Radballer Turniersieger in Zlin ( CZ)

Die jungen Viehofner Radballer Dustin Hnilicka und Maxi Bugl nahmen am 5.Int.Radballturnier im tschechischen Zlin  mit großen Erfolg teil. Mit etwas Verspätung kam die fünfköpfige St.Pöltner Gruppe In Zlin an,zahlreiche Baustellen und Umleitungen sorgten dafür. So mussten beide Spieler ohne Aufwärmtraining am Start gehen. um gleich im 1.Spiel ihre Angstgegner aus Schwechat serviert zu bekommen,doch mit einen 4:2 Erfolg waren beide samt Obmann Schlachtner etwas beruhigt.Im zweiten Spiel gegen Zlin 3  ein 4:1 Sieg. 3. Gegner war die Mannschaft von Spartak Prerov wieder ein 4:2 Erfolg. Vierter Gegner die Mannschaft aus Sitborice,bei diesen Gegner passte alles die beiden hatten sich endlich auf den stumpfen Boden den weichen Ball und die schlechten Leistungen der Schiedsrichter gewöhnt der Erfolg war ein 12 : 0. 5.ter Gegner war Sokol Zlin 2 bei der Mannschaft spielte auch ein 14 jähriges Mädchen mit und gar nicht so schlecht,doch die St.Pöltner waren etwas zu stark 6:2. Um im letzten Spiel gegen Sokol Zlin 1 zu treffen auch hier zeigten die beiden St.Pöltner Routine und Kampfgeist ein 8:2 Sieg war der Lohn. Somit ungeschlagen mit einen Torverhältnis 38:7 und 18 Punkte Turniersieger auf den Plätzen folgte SVS Schwechat 16:8  13 P 3.SK Zlin 1 23:14,10 P. 4.TJ Sitborice 14:20,10 P. 5. Zlin 2 6.Spartak Prerov und 7. SK Zlin 3 Kommenden Samstag nehmen die beiden an einen Int.Turnier in Leutersdorf ( Sachsen ) teil.
 



13.6.2009 -  Hnilicka - Bugl erreichten bei den Österreichischen Meisterschaften im Radball der Schüler Platz 3.

 

Heute Samstag den 13.Juni 2009 fand in Sulz (Vorarlberg) die Österreichischen Meisterschaft im Hallenradball statt. Mit dabei die St.Pöltner Schülerradballer Dustin Hnilicka (im Vorjahr Österr.Meister) mit neuen Partner Maxi Bugl. Die jungen St.Pöltner hatten es sehr schwer sich gegen die starken Vorarlberger Teams durchzusetzen, gleich im ersten Spiel gegen die Erzrivalen aus Schwechat ging es noch sehr gut ein 6:1 Erfolg war der Lohn, doch im zweiten Spiel gegen Öamtc Höchst ging es schon härter zu, fast gerechtes 1:1 im dritten Spiel gegen Union Dornbirn gab es eine schmerzliche Niederlage von 1:2 um wieder im nächsten Spiel gegen Enzian Sulz 2 ein 8:1 Sieg einzufahren (überigens der höchste Tagessieg) und dann gleich gegen Enzian Sulz 1 eine knappe Niederlage von 2:3 hinnehmen mussten, somit hatten Öamtc Höchst und St.Pölten je 7 Punkte und dadurch war ein Entscheidungsspiel um den 3 Platz nötig das die beiden St.Pöltner für sich mit 2:1 entscheiden konnten.

Wenn man bedenkt das es in Vorarlberg fast 50 Schülermannschaften gibt und dagegen im Osten nur 3 Teams 1 aus Schwachat und 2 in St.Pölten ist die Leistung unserer Schüler hoch einzuschätzen.

1. Platz Enzian Sulz1 mit 13.Punkte und Österreichischer Schülermeister vor Union Dornbirn mit 11.Punkten, St.Pölten und Höcht mit 7.Punkten, Schwechat mit 4.Punkten und Enzian Sult mit 0 Punkten.

Am 28.Juni wird es in Sulz zur ÖM Revanche kommen die St.Pöltner Radballer sind mit dabei.

  

08.06.2009 - 13. Arbö Grand Prix

Im Rahmen der St. Pöltner Kultur und Festwochen 2009

Am Samstag den 6.Juni 2009 nahmen 8 Teams aus 4 Nationen beim 13.Int.Arbö Radball Grand Prix teil. Dieses Turnier wurde jeder gegen jeden also insgesamt 28 Partien gespielt,die stärksten Gegner kamen aus der tschechischen Repuplik und aus Vorarlberg die ihrer Favoritenrolle gerecht waren. In einen spannenden Verlauf siegten schließlich der ÖMATC Sulz aus Vorarlberg vor den Städtepartner aus Brünn,dritter wurde Arbö St.Pölten 2 ( Schlachtner Gerhard mit Sohn Michael) der für den verletzten Thomas Hnilicka einsprang.St.Pölten 1 mit Toni Forstandlechner und Di Wiener Helmut  konnten den 5 Rang erreichen.


Die Spiele der St.Pöltner

St. Pölten 2 - St. Pölten 1 3:2 1. ÖAMTX Sulz 21 Punkte A
Brünn - St. Pölten 1 5:2 2. Dukla Brünn 18 Punkte CZ
St. Pölten 1 - Forst 3:0 3. Arbö 2 15 Punkte A
St. Pölten 1 - Sulz 2:5 4. RSC Forst 9 Punkte D
St. Pölten 2 - Chursdorf 5:4 5. Arbö 2

7 Punkte A

St. Pölten 2 - Baj 2:1 6. KSE Baj 7 Punkte H
St. Pölten 1 - Chursdorf 2:2 7. Schwechat 4 Punkte A
St. Pölten 1 - Baj 5:2 8. Chursdorf 1 Punkt D
St. Pölten 2 - Brünn 1:7    
Schwechat - St. Pölten 1 1:2    
Sulz - St. Pölten 2 5:1    
Forst - St. Pölten 1 5:3    
St. Pölten 2 - Schwechat 6:3    


 

30.5.2009 - 31.5.2009 - 9. St.Pöltner Fitnesstour

Am Samstag und Sonntag den 30.bezw.31.Mai 2009 veranstaltet der Arbö-Askö Viehofen die 9. St.Pöltner Fitnesstour.
 
Diesmal nicht vom Rathausplatz sondern mit Start und Ziel von der Sonderschule Nord in der H.Schneidmadlstr.10

Angeboten werden zwei Radstrecken von 22 und 42 Km dazu zwei Wanderstrecken von  6 und 12 Km

Wer sich über 42,2 Km traut kann Marathon Luft schnuppern eingeladen wird zum 5.St.Pöltner Wandermarathon. Hier geht es nicht um Leistungen zu bringen sondern die Freude am Wandern vs sind keine Sollzeiten vorgeschrieben.

Start und Ziel : Sonderschule Nord H.Schneidmadlst.10
Startzeiten an beiden Tagen von 6-12  Zielschluß 17 Uhr
Startzeit für Marathon : 6-9 Uhr Zielschluß 17 Uhr
Startgebühr : Auszeichnung St.Pöltner Kaffe Häferl € 4.-
Marathon : Auszeichnung € 6.- mit Urkunde und Stoffaufnäher
Nur IVV € 1,50

Alle Teilnehmer nehmen mit der Startkarte an einer Verlosung von schönen Preisen teil, unter anderen 6 Tage Schwarzwaldfahrt mehrere Räder DVD Recorder und noch viele Sachpreise. Am Sonntag von 10 – 14 Uhr Frühschoppen mit Life Musik Auskunft und Anmeldung beim Obmann Gustav Schlachtner
Tel.0676/3607822 oder per e-mail:gustavschlachtner@tele2.at
 

18.4.2009 - Sieg der St.Pöltner Schülerradballer

 

Im 2.Städtevergleichskampf der Schülerradballer U 15 gab es einen durchaus verdienten Sieg für das Duo Hnilicka Dustin und Maxi Bugl, gerade rechtzeitig in Form gekommen zeigten beide Spieler ausgezeichneten Radball. Trainer Gerhard Schlachtner hatte gute Vorarbeit geleistet. Im 1.Spiel gab es gegen die Deutsche Mannschaft ein 2:2 etwas Pech für die beiden 10 Sekunden vor Schlusspfiff gelang der Mannschaft aus Leutersdorf der Ausgleich. Gegen Österreichs Vizemeister aus Sulz Vorarlberg gab es einen 6:1 Sieg und gegen die Tschechen aus Zlin gar einen 10:3 Erfolg. Im letzten Spiel gegen Erzrivalen Schwechat zeigten die beiden ihre Stärke mit einen 7:2 Erfolg.In sechs Wochen finden in Vorarlberg die Österreichischen Schülermeisterschaften statt, durchaus berechtigte Hoffnung dort mitzumischen.


Endstand U15:

  1. Arbö Askö St.Pölten 25:8  10 Punkte
  2. Platz für Leutersdorf 14:7 und 8 Punkte der
  3. Platz ging an Enzian Sulz 15:12 und 7 Punkten
  4. SK Zlin und
  5. SVS Schwechat

                          

Für das Team U 12 Draxler Phillip und Marcel Wallner reichte es zu einen 4.Platz  Die beiden zeigten einige gute Spielzüge doch waren ihre Gegner zu stark,Gegen Leutersdorf  0:7 gegen Sulz 0:4
gegen Zlin ein Sieg von 1:0 und gegen Schwechat 1:6

 

Endstand: U 12

  1. Leutersdorf D
  2. Sulz
  3. SVS Schwechat
  4. Arbö-Askö St.Pölten
  5. SK Zlin

In der Städtewertung siegte der RV Leutersdorf vor Arbö Askö Viehofen 3.ter Sulz 4.Schwechat und 5.SK Zlin.

 

Kommenden Samstag finden in Schwechat die Finalspiele der N.Ö. landesmeisterschaften statt.Beginn 10 Uhr Spielort Schwechat Gymnasium Ehrenbrunngasse

 

22.3.2009 - Radballsiege für Arbö-Askö

 

Am Samstag den 21.3.09 fand in Schwechat die 2.Runde der Liga Ost statt. In der Klasse Elite gab es einen Erfolg für Team St.Pölten 2 ( Schlachtner- Hnilicka ) vor Schwechat 1 ( Wondra-Wolf)

3.wurde St.Pölten 1 ( Wiener-Forstandlechner ) den 4.Platz belegte Schwechat 2.
In der Klasse U 15 siegte St.Pölten 1 mit Dustin Hnilicka und Josef Hauer vor der Mannschaft Schwechat 1 ( Weiss-Hartmann) 3.St.Pölten 2 Wimmer-Bugl und 4. wurde Schwechat 2.

U 12 in diesen Bewerb starteten unseren jüngsten 9 und 10 Jahre Philipp Draxler und Wallner Marcel (letzterer ein Urenkel von Obmann Schlachtner) beide konnten sich enorm steigern und so ihren älteren Gegnern aus Schwechat zum 2.ten male wertvolle Punkte abnehmen.

In der Wertung liegen die St.Pöltner Punktegleich auf Rang drei.

Vorschau : Samstag den 18.April 2009 findet in der St.Pöltner Körnerschule der 2.te Radball Städtevergleichskampf U 15 und U 12 statt.

Am Start : SK Zlin ( CZE) Baj ( H ) Leutersdorf ( D ) RV Enzian Sulz

( Vorarlberg) Schwechat und St.Pölten mit je zwei Teams

Beginn: 11 Uhr

 

 

9.1.2009 - 36. Int. IVV Fit-Winter-Wandertag

 

findet dieses Jahr am Samstag, den 7. Feburar 2009 und Sonntag, den 8. Februar 2009 in St. Pölten - Sonderschule Nord - H. Schneidmadlstr. 10  statt. Anmelden kann man sich bis 1. Februar 2009. Startzeiten sind an beiden Tagen von 7 - 12 Uhr. Die Wanderstrecke setzt sich aus 5 und 10 km zusammen. Weitere Informationen können Sie auf folgendem PDF nachlesen.

 

Winterwanderung 2009 (.pdf)

 

15. + 16.11.2008 - 41. Int. Leopoldi Radballturnier



24.09.2008 - St. Pöltner Radballer in Deutschland erfolgreich

Die St. Pöltner Vorstädter wurden mit zwei Radballteams nach Leutersdrof zum Int. Radballturnier eingeladen. Schon Freitag mittags ging es los, über Znaim-Kolin-Liberec wurde die tschechische Grenze nach Polen erreich, um von dort nach Deutschland einuresien. Nach actstündiger Fahrt wurde Leutersdorf erreicht, unsere 7 köpfige Gruppe wurde herzlichst empfangen. Samstag morgen stand das Schüler A Turnier am Programm, mit sechs Teams aus 5 Nationen war dieses Turnier sehr stark besetzt. 

Radballturnier (.pdf)

 


26.06.2008 - Österreichischen Meisterschaften im Radball und Kunstradfahren

Bei den Österreichischen Meisterschaften im Radball und Kunstradfahren in St.Pölten. In den Klassen Schüler-Jugend und Junioren gelang den jungen St.Pöltner Dustin Hnilicka mit Partner Josef Hauer das Kunststück die Gegner aus Vorarlberg und Schwechat ganz klar zu besiegen. Im Finale trafen sich 6 Teams aus Dorbirn-Höchst-Sulz 1 + 2 sowie ein Team vom SVS Schwechat. In ihren 1.Spiel trafen sie die Mannschaft von Schwechat ein ganz knapper Erfolg 2:1 Im 2.Spiel gegen ÖAMTC Höchst ein 3:2 gegen UNION Dornbirn 3:1 gegen RV Sulz 2 Ein 4:2 Ergebniss im letzten Spiel genügten den jungen St.Pöltner bereits ein  unentschieden 1:1 war der Endstand und somit wurde der Arbö-Askö St.Pölten Viehofen Österreichischer Schülermeister und bezwang damit seit langen die Hochburg Vorralberg. Im Kunstradfahren und Radball Jugend und Junioren gingen alle Titeln nach Vorarlberg.

22.06.2008 - Excalibur Challenge

Bei diesen Bewerb der bereits zum 5. mal durchgeführt wurde nahmen zwei St.Pöltner Mannschaften teil. Lesen Sie mehr ...

14.06.2008 - Radball und Kunstradfahren

Radball und Kunstradfahren in der Jakob Prandtauerhalle. Beginn: 13.00 Uhr mit Schüler Kunstrad ab 17.00 Uhr Radball für Jugend und Junioren.

09.06.2008 - ARBÖ Europa Grand Prix Radball

Hier finden Sie den Bericht zum ARBÖ Radball Grand Prix.

28.04.2008 - Ergebnisse Langdesmeisterschaft Radball 2008

Hier finden Sie die Ergebnisse der Radball Landesmeisterschaft 2008 sowie einige Siegerfotos.

09.04.2008 - Landesmeisterschaft Klasse Elite

Am Donnerstag den 9.04.wurde in der St.Pöltner Körnerschule die 1.Runde der Landesmeisterschaft in der Eliteklasse ausgetragen. Um es gleich vorwegzunehmen St.Pölten 1 mit den Brüdern Schlachtner war an diesen Tag unschlagbar,zeigten ausgezeichneten Radball,auch die Vereinskollegen zeigten sich ausgezeichnet in Form.

Der Erfolg: Platz 1 an die Brüder Schlachtner, Platz 2 an Schlachtner-Hnilicka und Platz 3 an Wiener-Forstandlechner der 4.Platz ging an die Favoriten dieser Runde SVS 1 ( Pischl-Wondra ) 5.Platz SVS 2

Die Ergebnisse : St.Pölten 1 – St.Pölten 2 9:2 gegen St.Pölten 3 ,8:5 Gegen SVS 1 ,7:4 und gegen SVS 2,5:0 Endstand : 1.Arbö-Askö Viehofen 1 ( Gebrüder Schlachtner) 29:11 ,12 Pkt 2. „ „ „ 3 ( Schlachtner-Hnilicka ) 26:15 , 09 „ 3. „ „ „ 2 ( Wiener-Forstandlechner) 16:21,06 „ 4. SVS 1 (Pischl-Wondra) 17:21 ,03 „ 5. SVS 2 (Kindl –Wondra) 00 „

15.1.2008 - Termine bis Ende Juni 2008

Die Radball Termin bis Ende Juni 2008 sind fixiert und stehen zum Download zur Verfügung.

15.1.2008 - Radball : Sieg für St.Pöltens Nachwuchsradballer

Am Samstag wurde in St.Pölten die Radballsaison 2008 mit der 1.Runde Ost eröffnet, leider musste die Kl.Elite durch Erkrankung mehrerer Spieler abgesagt werden und wird an einen anderen Termin nachgetragen. Die Schülerklasse wurde dennoch wenn auch zwei Teams vom Veranstalter fehlten durchgeführt, sogar mit Schüler A ( 12-14) und ( 8 – 12 ) St.Pölten 2 mit Wimmer – Bugl war diesmal die bessere Mannschaft sehr stark diesmal der SVS Schwechat siehe Ergebnisse. Erstmals war ein Geschwisterpärchen für St.Pölten am Start .Marcel und Vanessa Wallner 8 und 10 Jahre haben sich für diese schwere Sportart entschieden, war natürlich für die Teams von Schwechat kein Problem. Trotzdem wenn auch Tränen nach den Niederlagen flossen werde beide beim nächsten Bewerb in Schwechat dabei sein.

6.1.2008 - Ausschreibung für die 1.Ligarunde Ost im Radball

Am Samstag den 12.Jänner 2008 in St.Pölten,Dr.Theodor Körnerschule J.Gasserg.

Beginn mit der Klasse Schüler/Jugend 10 Uhr Elite : Ab 13 Uhr 30 Nennungen erbeten.
Bis zum 11.Jänner 2008 an Gerhard Schlachtner 3100 H.Schneidmadlstr.

Startberechtigt auch Teams aus Ungarn +Tschechien Veranstalter: Arbö-Askö St.Pölten-Viehofen

18.12.2007 - Doppelerfolg für St.Pöltens Nachwuchsradballer

Internationales Nachwuchs Radball Turnier in Ungarn - Doppelerfolg für St.Pölten.

Heute nahmen drei St.Pöltner Schülermannschaften in Tata Banja auf Einladung der Ungarn bei einen Int.Radballturnier teil. Wieder eine Klasse für sich war St.Pölten 1 mit Hnilicka-Schöberl die ihre Serienspiele alle gewinnen konnten. St.Pölten 2 mit Wimmer-Bugl machten es ihren Vereinskollegen nach und wurden ebenfalls Seriensieger. St.Pölten 1 gegen St.Pölten 3 3:0,gegen Schwechat 2 ,2:1 und gegen Bokod 5:0 St.Pölten 2 gegen Schwechat 1.4:4 gegen Baj 1, 8:0 und gegen Baj 2, 9:0 St.Pölten 3 gegen St.Pölten 1, 0:3 gegen Bokod 7:0 und gegen Schwechat 1:6 Dadurch ergaben sich folgende Spiele : Spiel um Platz 7+8 Bokod-Baj 2 1:2 Spiel um Platz 5+6 St.Pölten 3,(Hauer –Luger) gegen Baj 1 1:0 Spiel um Platz 3+4 Schwechat 1-Schwechat 2 3:2 und im Endspiel standen sich St.Pölten 1 und 2 gegenüber, in einen überaus spannenden Spiel siegte St.Pölten 1 schließlich mit 6 :1 Halbzeit 1:1 das Resultat sieht höher aus als die Leistung,beide Teams zeigten ausgezeichneten Radball.


Am Foto die St.Pöltner Team v.l.n.r.Luger-Hauer-Schöberl-Hnilicka-Wimmer-Bugl

Die nächsten Termine 12.Jänner in St.Pölten 1.Ligarunde alle Klassen und am 19.Jänner 2008 Qualirunde für den Österreich Cup beide Bewerbe in der Körnerschule Beginn 13 Uhr.

1.12.2007 - Erfolge für St.Pöltner Radballer

Beim 40. Int.Leopoldi Radballturnier in der St.Pöltner Körnerschule gab es zwar keinen Sieg aber ausgezeichnete Leistungen der St.Pöltner Radballer.
Sieger wurde Sokol Zlin CZ vor SVS Schwechat den 3.Platz holten sich die beiden Routiniers Wiener-Forstandlechner vom heimischen Verein,den 4.Platz belegte St.Pölten 2 mit Schlachtner Michael und Hnilicka Thomas noch vor den Deutschen Team aus Würzburg 6.Platz St.Pölten 3 (Schlachtner Manuel-Giselbrecht Thomas 7. Platz für die Ungarn aus Baj und 8.ter die Mannschaft aus Schweinfurt.

Alle 40 mal dabei unser Partnerverein aus Zlin vorher Gottwaldov und 30 male dabei Soli Schweinfurt,aus diesen Anlass gab es anschließend ein kleine Feier.

In der Schülerklasse am Sonntag gab es einen Doppel Erfolg für die St.Pöltner Teams,nicht wie erwartet siegte St.Pölten 1,diesmal drehte St.Pölten 2 Wimmer-Bugl den Spiess um siegte Souverän mit 18 Punkte vor St.Pölten 1 ( Hnilicka-Schöberl ) 13 Punkten. Rang drei für SVS Schwechat 12 Punkte. 4 wurde St.Pölten 3 mit dem einzigen Mädchen im Team. 10 Punkte SK Zlin wurde 6. und unsere Freunde aus Ungarn belegten den 7. Platz.

Zum Download der Ergebnisliste ...

20.10.2007 - ARBÖ Radball Cup 3. Runde Doppelerfolg für St.Pöltens Schülermannschaften

Am Samstag den 20.10.2007 fand in Schwechat der 3. Durchgang im ARBÖ Radballcup statt. In der Schülerklasse starteten 4 Teams vom ARBÖ Viehofen, sowie 2 Mannschaften vom Veranstalter Schwechat.

Sieger in diesen Turnier wurde St.Pölten 2 mit Wimmer-Bugl vor St.Pölten 1 Hnilicka-Schöberl auf den Plätzen landeten SVS Schwechat 1, 4.Platz für St.Pölten 4 Hauer-Luger Platz fünf für Carina König und Oliver Losert 6.SVS 2 Gesamtsieger nach drei Runden wurde jedoch St.Pölten 1 (Hnilicka-Schöberl) 35 Punkten vor St.Pölten 2 ( Wimmer-Bugl ) 26 Punkte 3. SVS Schwechat 1, 17 Punkten. In der Klasse Elite verlor St.Pölten 2 gegen SVS 1 ganz knapp mit 3:4, St.Pölten 1 mußte wegen einer Verletzung von Manuel Schlachtner passen.

Endstand der 3.Runde

  1. SVS Schwechat 1 ( Wondra-Pischl)
  2. St.Pölten 2 Schlachtner Gerhard mit Sohn Michael
  3. 3.St.Pölten 3 mit Wiener-Forstandlechner

Gesamtstand nach drei Runden

  1. SVS I, 24 Punkte
  2. St.Pölten 1 , 10 Punkte.
  3. St.Pölten 2, 8 Punkte
  4. St.Pölten 3 2 Punkten
  5. SVS 2, 0 Punkte

Am Samstag den 17.November findet zum 40. Mal das Int.Leopoldi Radballturnier statt, seit Anfang dabei SK Zlin und seit 30 Jahren Soli Schweinfurt. Mit dabei auch Baj Ungarn, Würzburg D, und Kolarovo SKs sowie 3 St.Pöltner Teams.

14.10.2007 - Vorankündigüng 6.Traisentaler Rad u. Wandertage

Am 20.u.21.oktober 2007 veranstaltet der Arbö Wilhelmsburg, Arbö Traisen und der
Arbö Viehoen die 6.Traisentaler Rad und Wandertage.Geboten werden jeweils 22
und 40 Radkilometer sowie 7 u. 13Km lange Wanderstrecken.
Startzeit von 7.00 -12-00 Uhr Zielschluß ist 16.00 Uhr

Startstelle in Traisen: Ab 7.00 Uhr beim Gölsensteg
Auskunft: Tel. 0676/6292815

Startstelle in Wilhelmsburg: Ab 7.00 Uhr ehemalige BMX Bahn
Auskunft: Tel.02746/2020

Startstelle St.Pölten: Ab 7.00 Uhr Körnerhauptschule J.Gassergasse 7
Auskunft: Tel.0664/3831914

Startgebühr: IVV Stepmel € 1,50
Auszeichnung: € 4,00 (Keramikente)

Für die 10 stärksten Gruppen gibt es Pokale

Die Radstrecke führt nur am Traisen Treppelweg entlang kein Autoverkehr also für jung und alt sehr geeignet.
 

Obmann

Gustav Schlachtner
M. Corvinusstraße 11 / b / 9
3100 St.Pöltens

Kontakt

Telefon 02742 369690
eMail gustavschlachtner@tele2.at



 

Obmann Stellvertreter

Herbert Piringer
Eybnerstraße 67
3100 St.Pölten

Kontakt

Telefon 02742 3286638
   



Der ARBÖ St.Pölten-Viehofen wurde am 6.6.1907 gegründet und hat derzeit ca. 590 Mitglieder. 

© 2017 by ARBÖ Bezirksorganisation St.Pölten

KontaktImpressum — Webdesign by Informance- Powered by InformanceONE Portalserver